Linda Assassina

bloggt über alles - außer über Portugal

Eisprinzessin von Lisa Graf-Riemann

Die Eisprinzessin verführt zu "Mehr" Eisprinzessin Lisa Graf-Riemann Swarowski-Eule aus Vendedig


Ja bin ich denn die Einzige, die Band 1 und 2 um Hauptkommissar Stefan Meißner nicht kennt (Donaugrab; Eine schöne Leich)? Nun - dies wird nicht mehr lange so bleiben - denn das neue Buch von Lisa Graf-Riemann, auf das ich zufällig stieß, verführt zu "Mehr": Ich will mehr wissen über den Kommissar aus Ingolstadt, mehr lesen über die früheren privaten Umstände, die den Kommissar nun in "Eisprinzessin" in seelische Nöte und an den Rand der Verzweiflung

bringen, und natürlich mehr Mordfälle lösen mit dem Team der Ingolstädter Kripo.... . Notfalls eben auch "rückwärts" - Band 1 und 2 sind schon bestellt.

Besonders gut gefällt mir das fantastisch beschriebene Lokalkolorit - wie in den anderen Büchern von Graf-Riemann, die ich sehr wohl kenne! Ja - auch eine Norddeutsche kann Spaß daran haben, in die dialektische Welt Oberbayerns entführt zu werden: >>....fühlte er sich sofort bedroht und schlug zu. "Ja, sog amoi, spinnst denn du?" fuhr ihn der Mann an, den er mit der Faust an der Backe gestreift hatte..... . >> oder: >>Hey, hört`s ihr ned glei auf mit der Schlägerei da? Ja, wo samma denn?" rief einer der Gäste.....<<.

Fesselnd, amüsant, gut gezeichnete Charaktere, die Lust auf "Mehr" machen!

Kommentar schreiben

Kommentare werden erst nach Prüfung freigeschaltet.


Sicherheitscode
Aktualisieren

All rights reserved © 2015 FvW Press 

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookie Richtlinie